B-Werk Besseringen

Die B-Werke waren die größten und am besten ausgestatteten Bunkeranlagen des Westwalls.

In den Jahren vor dem 2. Weltkrieg entstand von der niederländischen Grenze bis kurz vor Basel ein gigantischer, rund 630 km langer Verteidigungsstreifen - der Westwall. Etwa 14.800 Bunker und Festungsbauwerke wurden hier realisiert.

Die B-Werke in Besseringen sind als einziges der Westwall-Panzerwerke noch in der originalen Bausubstanz mit allen Waffenkuppeln erhalten. Sie gehören zu den größten und kampfstärksten Bunkeranlagen des kompletten Westwalls und erstrecken sich auf drei Ebenen über 44 Räume. Für die Anlage wurden in den Jahren 1938/39 rund 2.800 Kubikmeter Beton und 200 Tonnen Stahl verbaut. Heute ist das unter Denkmalschutz stehende B-Werk Westwallmuseum und Mahnmal in einem.

freier Eintritt
Montag geschlossen
Dienstag geschlossen
Mittwoch geschlossen
Donnerstag geschlossen
Freitag geschlossen
Samstag geschlossen
Sonntag 14:00 - 18:00 Uhr April-September
01.10.2017 bis 31.03.2018

Karte

Bitte geben Sie Ihre Startadresse ein

Reiseauskunft der Deutschen Bahn AG

Geben Sie bitte Ihren gewünschten Abfahrtsort ein. Sie können auch die Straße und Hausnummer mit eingeben, für eine genaue Berechnung der Strecke.

Kultur und Genuss