Garten der Spuren

Entdecken Sie den Garten des Unmöglichen! Dieser ungewöhnliche zeitgenössische Garten erinnert an die Eisenhüttenindustrie auf einem 4 ha großen ehemaligen Industriebrachengelände.

Fläche: 40.000 m²

Als Garten mit zweifacher Bestimmung vereint er die Erinnerung an die industrielle Vergangenheit mit dem Vertrauen in die Zukunft
und die Wandlungsfähigkeit von Mensch und Natur. Den Besucher erwartet bunt durchbrochenes Grün vor den Relikten monumentaler
Industriekultur. Mittendrin ein kleines Biotop, der Garten der Alchemie zu den Elementen Feuer, Erde, Wasser, Luft, ein Skulpturengarten
mit bewegten Objekten und der Garten der Leichtigkeit, in dem federleichte Gräser den Ton angeben. Der Garten der Energie steht
ganz im Zeichen der erneuerbaren Energien. Eine Anpflanzung von Sonnenwenden führt den Besucher von der Photovoltaik bis hin zur
Lebensmittelenergie, über die Windkraft, die Hydraulik und die Geothermie… und nicht zu vergessen die menschliche Energie.

Serviceleistungen:

  • Vollständig behindertengerechter Zugang
  • Parkplätze
  • Bus Parkplätze
  • Toiletten
  • Café / Kiosk
  • Führungen
  • Shop
  • Veranstaltungen
  • Pflanzenverkauf
  • Bildungsprogramme
  • Facebook Seite
Erwachsene (ab 18 Jahre)3,- €
Ermäßigt für Jugendliche von 16 bis 18, Studenten (bei Vorlage eines Nachweises) und Gruppen ab 10 Personen2,- €
Kinder bis 16, Arbeitslose und Schüler (bei Vorlage eines Nachweises)kostenlos
Jährliche Karte10,- €
Montag geschlossen
Dienstag 14:00 - 18:30
Mittwoch 14:00 - 18:30
Donnerstag 14:00 - 18:30
Freitag 14:00 - 18:30
20:30 - 23:55
Samstag 14:00 - 18:30
20:30 - 23:55
Sonntag 14:00 - 18:30
02.11.2018 bis 31.03.2019

Karte

Karte

Bitte geben Sie Ihre Startadresse ein

Geben Sie bitte Ihren gewünschten Abfahrtsort ein. Sie können auch die Straße und Hausnummer mit eingeben, für eine genaue Berechnung der Strecke.

Kultur und Genuss