Paul Schneider - Skulpturenpark

Auf dem Anwesen des restaurierten Museums Schloss Fellenberg gehen Mutter Natur und die Kunst eine besondere Symbiose ein.

Fläche: 2.900 m²

Im Merziger Paul Schneider-Skulpturen-Park gehen Natur und Kunst eine spannende Symbiose ein. Das Arrangement verleiht beiden
eine neue Qualität. Zu sehen sind Werke von Leo Kornbrust, Liselotte Netz-Paulik, Paul Schneider, Heinz Oliberius, Thomas Link, Gerard
Höweler, Herbert Lankl, Maria Claudia Farina, Eileen Mac Donagh, Eberhardt Killguss, Susanne Specht und Arthur Schneiter – Objekte
aus Stein oder Eisen, die sich teils organisch ins Grün des gärtnerischen Konzeptes einfügen, teils bewusst abheben, um den Gegensatz
von Kunst und Natur zu betonen.

Serviceleistungen:

  • Vollständig behindertengerechter Zugang
  • Parkplätze
  • Toiletten
  • Führungen
freier Eintritt
frei zugänglich / immer geöffnet

Karte

Bitte geben Sie Ihre Startadresse ein

Reiseauskunft der Deutschen Bahn AG

Geben Sie bitte Ihren gewünschten Abfahrtsort ein. Sie können auch die Straße und Hausnummer mit eingeben, für eine genaue Berechnung der Strecke.

Kultur und Genuss