Perl

Das im Dreiländereck Deutschland-Frankreich-Luxemburg gelegene Perl ist die einzige saarländische Weinbaugemeinde – und ein
exzellentes Anbaugebiet

Auf den Hängen der Obermosel gedeihen Elbling, weißer und grauer Burgunder, Auxerrois und Riesling zu vorzüglichen Weinen. In der Gemeinde finden sich auch einige bedeutende Kulturschätze, vor allem aus römischer Zeit. Und die unmittelbare Nähe zu Frankreich und Luxemburg lädt zu spannenden Ausflügen ein.

  • 14 Ortsteile: Besch, Borg, Büschdorf,Eft-Hellendorf, Keßlingen, Münzingen, Nennig, Oberleuken, Perl, Sehndorf, Sinz, Tettingen-Butzdorf, Wochern
  • 8.825 Einw., 146–430 m ü. NN

Saarländisches Brennereimuseum

Perl

350 Jahre Brennereigeschichte erleben.

Details

Schloss Berg

Perl

Wie aus einem Märchen.

Details

Römische Villa Borg

Perl

Die Römische Villa Borg in der Moselgemeinde Perl ist eine weltweit herausragende kulturelle Sehenswürdigkeit. Sie ist die einzige vollständig rekonstruierte antike Villenanlage, selbst in Italien, dem Kernland des römischen Reiches, findet sich nichts Vergleichbares. Mit Torhaus, Herrenhaus, Römerbad, Latrine, römischer Küche und römischen Gärten ist die Villa Borg die die ideale Kulisse, um sich in den Alltag Roms hinein zu fühlen. Und am Ende wartet in der Taverne ein original römisches Gericht wie die würzigen lukarnischen Würste.

Details
loader
Menü

Adresse

Touristinformation Perl

Trierer Straße 32
66706
 Perl

Telefon +49 6867-66101

tourist@perl-mosel.de
Website

Hinweis - Wichtige Informationen zur Auswirkung der Coronakrise

Wegen der aktuellen Ausbreitung des Coronavirus ist das öffentliche Leben im Saarland stark eingeschränkt. Zahlreiche touristische Einrichtungen wie Ausflugsziele oder Tourist Informationen sind bis auf weiteres geschlossen. Gastronomiebetriebe dürfen nur noch Speisen zum Verzehr außer Haus anbieten. Veranstaltungen und Versammlungen sind untersagt, ebenso private touristische Übernachtungen.
Die Landesregierung Saarland veröffentlicht aktuelle Informationen zur derzeitigen Lage unter www.saarland.de. Gastgeber im Saarland finden Kontaktinformationen unter www.tourismuslotse.saarland.
Gerne können Sie sich aber auf unseren Internetseiten für die Zeit nach der Krise inspirieren lassen. Denn ein Ende der Beschränkungen ist so gewiss wie der nächste Urlaub. Vielleicht ja im Saarscheifenland.