E-Velo-Tour "Rund um Wadern"

Radfahren

Diese E-Velo-Runde führt vom Startpunkt am Schloss Dagstuhl mit der sehenswerten Schlosskapelle und dem Schlossgarten des Projektes „Gärten ohne Grenzen“ hinauf zur Burg Dagstuhl.

  • Typ Radfahren
  • Schwierigkeit mittel
  • Dauer 3:00 h
  • Länge 45,5 km
  • Aufstieg 492 m
  • Abstieg 499 m
  • Niedrigster Punkt 244 m
  • Höchster Punkt 409 m

Beschreibung

Die Ruine vermittelt auch heute noch authentisches Mittelalterflair. Danach geht es durch das liebliche Löstertal zu den gallorömischen Monumentalgrabhügeln von Oberlöstern. Von dieser Begräbnisstätte eines adeligen Gutsherrn aus dem 2. nachchristlichen Jahrhundert schweift der Blick weit übers Land. Der Weg führt nun über Wadrill, Reidelbach und Wedern zum Noswendeler See mit seinem kleinen Freizeitzentrum. Nach einer Fahrt durch Wiesen und Felder ist das nächste Etappenziel Nunkirchen. Hier laden Forsthof und Golfpark zu einer genussvollen Rast. Entlang der jungen Prims geht es dann über Büschfeld und Bardenbach zurück zum Schloss Dagstuhl zurückkehrt. Eine erlebnisreiche Tour mit vielen Einkehrmöglichkeiten.
Mit den Linien R1, R2 und R3 zum Zentralen Omnibusbahnhof Wadern.

Kultur und Ausflugsziele