Saar-Hunsrück-Steig - 3. Etappe: von Mettlach nach BrittenFernwanderweg

Abwechslungsreiche Etappentour von Mettlach nach Britten über das Saarhölzbachtal mit fantastischen Aussichten auf das Saartal und Mettlach.

Beste Jahreszeit

Jan Feb Mrz Apr Mai Jun Jul Aug Sep Okt Nov Dez

Beschreibung

Die dritte Etappe des Saar-Hunsrück-Steigs führt von Mettlach nach Britten. Die Wanderung hat sowohl landschaftlich als auch historisch einiges zu bieten. Das Schloss Ziegelberg sowie die historischen Grenzsteine aus der Zeit, in der das Saarland nicht zu Deutschland gehörte, gehören zu den geschichtlichen Höhepunkten der Tour. Auf dem knapp 12 km langen Teilstück des Saar-Hunsrück-Steigs genießt man aber vor allen Dingen auch das fantastische Panorama ins Tal der Saar.

Wir starten an der Fußgängerzone Mettlach und haben genügend Zeit, uns die Sehenswürdigkeiten von Mettlach anzuschauen. Dann führt der Weg zum Schloss Ziegelberg in einen verwunschenen Park mit zahlreichen exotischen Baumriesen. In Serpentinen steigen wir nun auf die Höhen oberhalb von Mettlach. Zwischendurch haben wir mehrmals fantastische Aussichten auf das Saartal und Mettlach. Der nächste Teil der Etappe führt uns auf einen Höhenrücken oberhalb von Saarhölzbach durch freies Feld mit schönen Aussichten in das Tal der Saar. Wir steigen nun hinab in das enge Tal des Saarhölzbachs. Diese 3 km lange Passage durch das enge einsame Tal ist der landschaftliche Höhepunkt der heutigen Etappe. Der erste Teil führt uns vorbei an zahlreichen Weihern. Dann wird es immer wilder und enger. Wir wandern auf schmalen, teilweise in die Hänge gebauten Pfaden. Dabei wechseln die Pfade mehrmals die Talseite. Im Tal können wir unter anderem zahlreiche historische Grenzsteine bestaunen und entdecken Steine, die zu einer früheren Wasserleitung gehören. Die Grenzsteine stammen aus der Zeit, als das Saarland nicht zu Deutschland gehörte. Nach dem erlebnisreichen Aufstieg aus dem Saarhölzbachtal erreichen wir offenes Feld und gehen über eine 500 m lange Zuwegung zum Etappenort Britten.

Der Saar-Hunsrück-Steig ist ein naturnaher Weg, der zu 65% über weichen Waldboden, über Graspfade oder entlang von Bachläufen führt. Nach längeren Regenperioden können Teile des Wegs eventuell schwer begehbar sein. Deshalb ist festes Schuhwerk unbedingt zu empfehlen.

Von Hammelsberg kommend 2 km auf der B407 fahren. Rechts abbigen auf die A8 Richtung Karlsruhe/Neunkirchen/Saarbrücken/Saarlouis. Die A8 bis B51 in Merzig folgen. Dann die Ausfahrt 5-Merzig-Schwemlingen nehmen und schließlich die B51 in Richtung Trier/Mettlach/Besseringen/Fähre.

Parkplätze im Zentrum Mettlach (direkt am Weg), 66693 Mettlach
Parkplatz an der B 268 in Britten (300 m vom Weg), 66679 Losheim am See

Bahnhof Mettlach (100 m vom Weg), 66693 Mettlach

Informationen zur Anreise finden Sie auf der Seite des Saar-Hunsrück-Steigs unter Anreise!

 

Kultur und Ausflugsziele