Saar-Mosel-Hochwald-TourRennrad

Diese Tour ist für Rennradfahrer konzipiert und verläuft überwiegend auf weniger befahrenen Strassen durch das Saarland, Frankreich und Luxembourg.

Die Tour kann direkt vom St. Johanner Markt in Saarbrücken begonnen werden. Über die Alte Brücke geht es in nord-östlicher Richtung direkt zum Saar-Radweg. Der erste Abschnitt auf dem flachen Uferweg in Richtung Merzig kann als Aufwärmphase angesehen werden. Alternativ kann man aber auch bequem mit dem Zug nach Merzig fahren und die Tour gleich dort beginnen. Von da aus geht es anspruchsvoller weiter. Aus dem Tal der Saar heraus steigt man stetig bergauf bis auf die Höhen des Saargau um anschließend in das Moseltal hinabzufahren.   Nach kurzer Flachpassage auf der luxemburgischen Uferseite der Mosel geht es über Rheinland-Pfalz wieder zurück ins Saarland, wo ein Anstieg in den Hochwald wartet. Durch abwechslungsreiches Hügelgelände geht es schließlich quer durch das Saarland zurück nach Saarbrücken.

Beste Jahreszeit

Jan Feb Mrz Apr Mai Jun Jul Aug Sep Okt Nov Dez
Mondorf-Silwingen-Straße der Steine Launstroff oder Scheuerwald (F)-Manderen (F)-Apach (F)-Perl(D)- Schengen (L) links der Mosel nach remich, über die Brücke zum Kreisel Nennig (D) links Richtung Wincheringen-rechts Schloß Thorn- Kreuzweiler-Beuren-Kirf- rechts (B 406) bis Potzdammer Platz- links Oberleuken-Orcholz-am Kreisel zur Saarschleife hin und zurück-Kreisel rechts Mettlach-Losheim-Nunkirchen-Büschfeld-Limbach-Gresaubach (Alternativ direkt über Schmelz-Hüttersdorf-Lebach)- Eppelborn-Wiesbach-Göttelborn-Holz-Neuhaus-SB Rußhütte- Sbr. St. Johanner Markt.
Mit der Bahn zum Bahnhof Merzig.

Alternativ: mit dem Fahrrad auf dem Saar-Radweg bis nach Rehlingen,  weiter über Straße in Richtung Fremersdorf

Mit der Bahn nach Merzig.

Kultur und Ausflugsziele