Traumschleife Manternacher FielsWanderweg

Die Traumschleife Manternacher Fiels ist ein abwechslungsreicher Rundwanderweg. Wir erleben einen beeidruckenden Schluchtwald entlang des Flusses Syr, Felsformationen aus Muschelkalk, Streuobstwiesen und tolle Aussichten. Die Traumschleife Manternacher Fiels wurde durch das Deutsche Wanderinstitut mit 90 Erlebsnispunkten bewertet. 

Beste Jahreszeit

Jan Feb Mrz Apr Mai Jun Jul Aug Sep Okt Nov Dez

Beschreibung

Die Wanderung führt Sie fast ausnahmslos durchs Naturschutzgebiet „Manternacher Fiels.“ Im kühl-schattigen Wald wachsen seltene Pflanzen wie wilde Orchideen. Beeindruckend ist die riesige Felsschicht an der Michelslay und die Passage durchs enge Kerbtal des Schlammbaches. Dazwischen finden sich außergewöhnliche Fernsichten und ein alter Weinberg mitten im Wald.

Der dritte Premiumweg der luxemburgischen Moselregion Region ist äußerst abwechslungsreich. Seit Mai 2015 gehört der Weg um Manternach zu den erlebnisreichsten und qualitativ hochwertigsten bisher zertifizierten Wegen. Die Wanderung in der „Manternacher Fiels“ startet mitten im Naturschutzgebiet des Örtchens. Vom "Startpunkt am Burfeld" steigen Sie auf in das Naturschutzgebiet und kommen an einem beeindruckenden Schluchtenwald vorbei. 

Von dort steigt man durch die riesige Felsschicht an der Michelslay und die Passage durch das enge Kerbtal des Schlammbaches. Dazwischen finden sich außergewöhnliche Fernsichten und ein Weinberg mitten im Wald. Zurück geht es über die Treppenstufen der alten Weinbergsmauern zum Ausgangspunkt in Manternach.

 

Einkehrmöglichkeiten: 

  • Café-Restaurant BELLEVILLE

3 op der Gare

L-6850 Manternach

Tel. +352 26 89 77 50

 

  • Café-Restaurant Manternacher Stuff

3, Iechternacherstrooss

L-6850 Manternach

Tel. +352 621 548 826

Die Traumschleifen haben teilweise steile, schwierige und bei Regen- oder Winterwetter rutschige Passagen. Deshalb sind Wanderschuhe, Trittsicherheit und gute Kondition unbedingte Voraussetzungen zum Erwandern dieses Premiumrundwanderwegs.

Das Naturschutzzentrum „A Wiewesch“ bietet einen idealen Ausgangspunkt um die Naturlandschaft der Umgebung zu entdecken.
Im Zentrum befindet sich eine Ausstellung über die Pflanzenund Tierwelt, über das Naturschutzgebiet „Manternacher Fiels“, sowie über traditionelle Handwerksberufe.

A8 Saarbrücken-Luxemburg, Ausfahrt Schengen/Luxemburg, dort entlang der Mosel über Remich bis Grevenmacher und der Beschilderung nach Manternach folgen.

Oder: A1 Trier-Luxemburg, Ausfahrt Mertert, Richtung Wasserbillig, vor Wasserbillig der Beschilderung nach Manternach folgen.

Navigation: 
L-6850 Manternach  

Parkplätze am Bahnhof 

L-6850 Manternach  

Anreise mit dem Zug von Luxemburg Stadt oder Trier möglich (Bahnlinie Luxemburg-Grevenmacher-Trier) .

Ausstieg Bahnhof Manternach.

http://www.mobiliteit.lu

Wanderführer: Unterwegs im Dreiländereck Deutschland, Frankreich, Luxemburg, Band 1 von Günther Schmitt Publicpress-Verlag 11,99 € ISBN: 978-3-89920-829-0

Kultur und Ausflugsziele