Der Veranstaltungstermin liegt in der Vergangenheit. Alle Veranstaltungen »

Ausstellung: Merzig – im Wandel der Zeit

Informationen

Den Konflikt zwischen vergangener Schönheit und notwendiger Erneuerung soll diese Ausstellung in kompakter Form aufzeigen. Vielleicht sind daraus Schlüsse zu ziehen, die für die künftige Stadtentwicklung von Vorteil sein können. Denn häufig führt Erneuerung auch zu Entfremdung und zum Verlust von Identität. Eine fatale Entwicklung für eine Stadt, weil sie auch das Zusammenleben der Menschen beeinträchtigt. Die Idee für diese Ausstellung ist vor etwa einem halben Jahr entstanden. Zahlreiche Merziger haben Fotos vom Alten Merzig in die sozialen Medien eingestellt und Geschichten dazu geschrieben. Vor allem die Facebook-Seite von Christian Reuter „Merzig – im Wandel der Zeit“ hat hierzu einen wichtigen Beitrag geleistet.

Die Verantwortlichen des Kreiskulturzentrums Villa Fuchs haben sich dann an das Jahr 2000 erinnert. Damals wurde „175 Jahre Stadtrechte Merzig“ gefeiert und eine Veranstaltungsreihe geplant. Im Vorfeld hatte eine Gruppe um Wolf Porz, Redakteur bei der Saarbrücker Zeitung, und dem Grafiker Dieter Kettenhofen Bilder, Filme und Geschichten von Merzigerinnen und Merziger erhalten. Aus diesem wertvollen Material wurde dann eine Multimediashow von Dieter Kettenhofen zusammengestellt, die mehrmals gezeigt wurde. Die mediale Begleitung übernahm damals die Saarbrücker Zeitung. Zusätzlich wurden in einer Ausstellung viele Bilder von Merziger Bürgerinnen und Bürger präsentiert, die viele begeisterte. Tausende haben die Multimediashow damals gesehen und waren beeindruckt.
Für die Ausstellung „Merzig im Wandel der Zeit“ hat Dieter Kettenhofen sowohl eigene Bilder als auch Bilder von Merziger Bürgerinnen und Bürgern, des Merziger Bürgerarchivs und des Kreisheimatarchiv Museum Schloss Fellenberg verwendet. Entstanden ist eine Ausstellung, die vor allem die Merzigerinnen und Merziger berühren wird. Zu dieser Ausstellung hat Lothar Bauer aus Silwingen etwas ganz Besonderes gestaltet. Er hat alte Merziger Gebäude in digitaler Technologie verfremdet. Dies gewährt dem Betrachter wieder einen anderen Blick auf seine Stadt. Zur Freude vieler Bürger wird am 9. Januar nochmals die Multimediashow aus dem Jahr 2000 aufgeführt.

Vielleicht werden die Merziger Bürgerinnen und Bürger ihre Stadt und deren Entwicklung nach der Ausstellung mit ganz anderen Augen sehen.

Karte

Route berechnen
Reiseauskunft der Deutschen Bahn AG

Geben Sie bitte Ihren gewünschten Abfahrtsort ein. Sie können auch die Straße und Hausnummer mit eingeben, für eine genaue Berechnung der Strecke.