Der Veranstaltungstermin liegt in der Vergangenheit. Alle Veranstaltungen »

Bildervortrag "Elfenbeinküste“ mit Beatrice Sonntag

Informationen

Die Elfenbeinküste ist seit einigen Jahren wieder zum Reiseziel geworden, nachdem das Land lange von Bürgerkriegen durchgeschüttelt worden war. Die ehemalige französische Kolonie erholt sich nun und bietet dem Besucher eine interessante Mischung aus Natur und fremdartigen Kulturen, die sich von der französischen Besatzung glücklicherweise nicht allzu sehr haben beeinflussen lassen.
Beatrice Sonntag ist im Frühling 2018 an die Elfenbeinküste gereist und hat sich dort die aus städtebaulicher Sicht verrückte Hauptstadt Yamoussoukro im Landesinnern mit ihrer gigantischen Kathedrale und ihren heiligen Krokodilen angesehen. Sie ist auf Entdeckungsreise in den Norden des Landes gegangen, wo es rund um Korhogo eine Vielzahl an verschiedenen Stämmen und Ethnien gibt, die ihre Traditionen gerne auch mit den selten erscheinenden Touristen teilen. In dieser Gegend sind die Naturreligionen und der Geisterglauben noch allgegenwärtig. Außerdem war Beatrice Sonntag im Süden des Landes unterwegs. Sie hat die Millionenstadt Abidjan besucht, den verfallenden Charme der Kolonialstadt Grand Bassam fotografiert und in Aniassué und Lopouafla exotische Stammestänze und Hexenrituale miterlebt. Von dieser Reise hat sie Geschichten und Erinnerungen mitgebracht, die sie in ihrem neuesten Buch „Sehnsucht nach Überall“, erschienen im Dezember 2019, verarbeitet hat. Sie hat aber auch viele schöne Fotos mitgebracht, von denen sie einige im Rahmen des Bildervortrages in der Saarlandhalle der Hochwald-Kliniken Weiskirchen zeigen will. Der Vortrag findet am Dienstag, 17. März 2020, 19 Uhr statt. Die Bilder werden untermalt von ein wenig Musik und begleitet von den Berichten und Anekdoten von Beatrice Sonntag.
Zur Referentin: Beatrice Sonntag ist eine begeisterte Weltreisende, Bloggerin, Reisebuchautorin und Bürgerin von Perl, die mittlerweile mehr als 125 Staaten dieser Erde bereist hat. In ihren Vorträgen zeigt sie eigene Fotografien und gibt einen Einblick in exotische Welten. Lassen Sie sich also am 17. März ein wenig mit Fernweh anstecken und ins ferne Westafrika entführen! Der Eintritt ist frei.

Karte

Route berechnen
Reiseauskunft der Deutschen Bahn AG

Geben Sie bitte Ihren gewünschten Abfahrtsort ein. Sie können auch die Straße und Hausnummer mit eingeben, für eine genaue Berechnung der Strecke.

Hinweis - Wichtige Informationen zur Auswirkung der Coronakrise

Wegen der aktuellen Ausbreitung des Coronavirus ist das öffentliche Leben im Saarland stark eingeschränkt. Zahlreiche touristische Einrichtungen wie Ausflugsziele oder Tourist Informationen sind bis auf weiteres geschlossen. Gastronomiebetriebe dürfen nur noch Speisen zum Verzehr außer Haus anbieten. Veranstaltungen und Versammlungen sind untersagt, ebenso private touristische Übernachtungen.
Die Landesregierung Saarland veröffentlicht aktuelle Informationen zur derzeitigen Lage unter www.saarland.de. Gastgeber im Saarland finden Kontaktinformationen unter www.tourismuslotse.saarland.
Gerne können Sie sich aber auf unseren Internetseiten für die Zeit nach der Krise inspirieren lassen. Denn ein Ende der Beschränkungen ist so gewiss wie der nächste Urlaub. Vielleicht ja im Saarscheifenland.