Der Veranstaltungstermin liegt in der Vergangenheit. Alle Veranstaltungen »

Einblick in geheime Räume

Informationen

Der Tag des Offenen Denkmals in Wadern steht ganz im Zeichen von „Refugium B“: Am 9. September haben die Besucher von 13 bis 18 Uhr die seltene Gelegenheit, den Ausweichsitz der Landesregierung SANI II und die Zivilschutzanlage unter dem Hochwald-Gymnasium zu besichtigen.Schon früh plante das Saarland nach dem Wiederanschluss an die Bundesrepublik die Einrichtung eines Ausweichsitzes für die Landesregierung in Wadern. Die bauzeitliche Ausstattung sowohl von SANI II als auch der Zivilschutzanlage ist vollständig erhalten und bietet einen eindrucksvollen Einblick in die sozialen und technischen Bedingungen dieser Schutzräume.Am Tag des Offenen Denkmals können die beiden Standorte des Ausweichsitzes der Landesregierung besichtigt werden. Das THW Wadern bietet Führungen durch den Kommunikationsbunker SANI II in Dagstuhl an. Die Zivilschutzanlage unter dem HWG ist von 13 bis 18 Uhr zur Besichtigung geöffnet.

die Bücherhütte Wadern präsentiert ab 15 Uhr den Autor Arno F. Kehr und seinen Dagstuhl-Krimi „Refugium B“. In dem Roman spielen die Bunkeranlagen unter dem Dagstuhler Schlossberg eine wesentliche Rolle. Bis 17 Uhr wird Zeit sein zum Reinschmökern, zum Fragenstellen, zum Signieren lassen.

Karte

Karte