Der Veranstaltungstermin liegt in der Vergangenheit. Alle Veranstaltungen »

MZGraffiti - Zukunft.sichtbar.machen!

Informationen

Jugendhaus Merzig & Jugendcafé Losheim am See


Das vom Jugendhaus Merzig, der CEB Merzig und dem Kreiskulturzentrum Villa Fuchs ins Leben gerufene Projekt „MZGraffiti – Zukunft.sichtbar.machen!“ startet am 05. März ab 16 Uhr mit dem ersten Schnupperkurs im Merziger Jugendhaus. Der zweite Schnupperkurs findet am 12. März im Jugendcafé in Losheim am See, ebenfalls ab 16 Uhr, statt.
Bei diesem Jahresprojekt können Jugendliche alles lernen, was professionelle Graffiti-Sprayer beherrschen sollten und beschäftigen sich mit der Thematik „Umwelt- und Klimaschutz“. Das Angebot ist kostenlos.

Vorrangiges Ziel des Projektes „MZGraffiti – Zukunft.sichtbar.machen!“ unter dem Dach des Bundesprogramms „Kultur macht stark“ ist es, das Bewusstsein für den Umwelt- und Klimaschutz nicht nur für die Jugendlichen als Teilnehmer, sondern auch für ihre Mitmenschen zu verschärfen. Durch die Graffiti - Kunst können die Teilnehmer großflächig und plakativ auf dieses Thema aufmerksam machen.
Dazu lernen sie unter Anleitung der drei Workshop-Coaches Amélie Kremer, Tarik Yilmaz und Sebastian Schütz ihre Gedanken zeichnerisch zu Papier zu bringen. Sie können ihrer Fantasie freien Lauf lassen und entwerfen eigene Kunstwerke zuerst als Skizzen.
Als Höhepunkt des Jahresprojektes werden die Jugendlichen ihre neu gewonnenen Kenntnisse und Fähigkeiten in nachhaltige Kunst umwandeln. Hierzu werden die Teilnehmer auf ausgesuchten Bauflächen / Stellwänden ihre eigenen Werke in der Kreisstadt Merzig und in umliegenden Stadtteilen / Gemeinden verwirklichen.

Kreiskulturzentrum Villa Fuchs: 06861 – 93670, info@villa-fuchs.de Jugendhaus Merzig: 06861 – 9150051, jugendhaus@merzig.de Jugendcafé Losheim: 06872 – 9203971, jugendcafe@lai-losheim.de

Karte

Route berechnen
Reiseauskunft der Deutschen Bahn AG

Geben Sie bitte Ihren gewünschten Abfahrtsort ein. Sie können auch die Straße und Hausnummer mit eingeben, für eine genaue Berechnung der Strecke.

Hinweis - Wichtige Informationen zur Auswirkung der Coronakrise

Wegen der aktuellen Ausbreitung des Coronavirus ist das öffentliche Leben im Saarland stark eingeschränkt. Zahlreiche touristische Einrichtungen wie Ausflugsziele oder Tourist Informationen sind bis auf weiteres geschlossen. Gastronomiebetriebe dürfen nur noch Speisen zum Verzehr außer Haus anbieten. Veranstaltungen und Versammlungen sind untersagt, ebenso private touristische Übernachtungen.
Die Landesregierung Saarland veröffentlicht aktuelle Informationen zur derzeitigen Lage unter www.saarland.de. Gastgeber im Saarland finden Kontaktinformationen unter www.tourismuslotse.saarland.
Gerne können Sie sich aber auf unseren Internetseiten für die Zeit nach der Krise inspirieren lassen. Denn ein Ende der Beschränkungen ist so gewiss wie der nächste Urlaub. Vielleicht ja im Saarscheifenland.