ORIGINAL BOLSCHOI DON KOSAKEN

Informationen

unterProf. Petja Houdjakov begleitetvon Musikern und Tänzern

Mittwoch,12.12.2018, 20 Uhr

Merzig,Stadthalle

Auf höchstem künstlerischem Niveau bieten die Sänger, Tänzer und Musiker der Bolschoi Don Kosaken unter der Leitung von Prof. Petja Houdjakov einen Konzertabend, der nicht nur durch Professionalität heraussticht, sondern auch die Seele berührt.

Der rein aus Opernsängern bestehende Chor der Bolschoi Don Kosaken garantiert eine stilgetreue Interpretation der alten, russisch-orthodoxen Gesänge und Lieder. Vom leisesten Pianissimo bis zum lautesten Forte setzen sie nicht nur ihre Stimmen präzise ein, sondern auch ihr slawisches Gefühl. Die Darbietung der alten Choräle ist wie die Tradition es verlangt, à capella. Durch die enorme Bandbreite der Stimmen kommt die mystische Vielfalt des sakralen Gesangs besonders gut zur Geltung. Selbstverständlich dürfen auch die allseits bekannten und beliebten Lieder wie Abendglocke, Wolga Wolga oder Kalinka nicht fehlen.

Der berühmte Männerchor Bolschoi Don Kosaken ist der einzige, der ausschließlich aus Opernsolisten besteht. Nach der Erkrankung von Serge Jaroff hat Petja Houdjakov Anfang der 80er Jahren einige Mitglieder des Don Kosaken Chores übernommen und einen neuen Chor aufgebaut. Um das Ensemble von einigen kleinen, oft amateurhaften Gruppen zu unterscheiden wurde es bolschoi (=groß) genannt. Damit ist nicht nur die Größe des Chores von 20 bis zu 60 Künstlern gemeint, sondern auch die Stimmen, die Tänzer und die Musiker sind "bolschoi".

Ganz  neu ist die multimediale Show, deren Atmosphäre des alten Russlands die Zuschauer in die Natur und Gebräuche des Landes  versetzen!

Online Ticket

Karte

Route berechnen
Reiseauskunft der Deutschen Bahn AG

Geben Sie bitte Ihren gewünschten Abfahrtsort ein. Sie können auch die Straße und Hausnummer mit eingeben, für eine genaue Berechnung der Strecke.