Die Etappen in der Übersicht

KPK637883 © Klaus Peter Kappest

Saar-Hunsrück-Steig - 17. Etappe: Sohren (Nord) - Hahn - Altlay

Etappe | mittel

Der Saar-Hunsrück-Steig zwischen Sohren (Nord), Hahn und Altlay ist wegen der Länge und wenig Steigungen leicht zu gehen.

 10,55 km  3:30 h  167 m  257 m
Details

Saar-Hunsrück-Steig - 18. Etappe: Altlay - Schauren - Blankenrath

Etappe | mittel

Schmale Pfade über Schiefer, tolle Aussichten und Bachtäler sind die Höhepunkte dieser Etappe des Saar-Hunsrück-Steiges. 
 16,89 km  5:30 h  867 m  818 m
Details

Saar-Hunsrück-Steig - 20. Etappe: Mörsdorf - Bell – Kastellaun

Etappe | mittel

 14,68 km  5:00 h  716 m  552 m
Details

Saar-Hunsrück-Steig - 22e étape : Schmausemühle – Morshausen

Etappe | schwer

 10,16 km  4:00 h  397 m  267 m
Details

Saar-Hunsrück-Steig - 23. Etappe: Morshausen – Oppenhausen

Etappe | mittel

 16,22 km  5:30 h  435 m  422 m
Details

Saar-Hunsrück-Steig - 24e étape : Oppenhausen - Udenhausen – Boppard

Etappe | mittel

 17,93 km  6:30 h  771 m  1033 m
Details

Saar-Hunsrück-Steig - 25. Etappe: Grimburgerhof - Stausee Kell

Etappe | leicht

 11,50 km  3:45 h  343 m  257 m
Details

Saar-Hunsrück-Steig - Perl nach Idar-Oberstein (West-Ost-Abschnitt)

Streckentour | mittel

Der Saar-Hunsrück-Steig verläuft von Perl an der Mosel bis in die Edelsteinmetropole Idar-Oberstein und die Römerstadt Trier.
 185,16 km  51:57 h  4418 m  4265 m
Details

Saar-Hunsrück-Steig - Hermeskeil nach Trier (Süd-Nord-Abschnitt)

Streckentour | schwer

Der Saar-Hunsrück-Steig verläuft von Perl bis in die Edelsteinmetropole Idar-Oberstein und die Römerstadt Trier.
 44,02 km  6:45 h  1167 m  1534 m
Details

Saar-Hunsrück-Steig: Variante von Kell am See bis Trier

Etappentour | mittel

 36,02 km  10:15 h  660 m  879 m
Details

Draussen am See - Outdoorfestival

24. - 26. Juni 2022

Einatmen. Ausatmen. Eintauchen. Die Natur erleben.

Das ist das Draussen am See – Outdoorfestival in Losheim am See. Spüre grenzenlose Natur und lass einfach mal die Seele baumeln. Du hast die Wahl! Lieber Yoga am Seestrand während du den Wind in den Wellen hörst? Oder doch das Pochen des Adrenalins im Ohr, während du beim Trailrunning über einen knorrigen Ast springst? Sei mit dabei und erlebe das Outdoorfestival mit all seiner Vielfalt, seinem Abenteuer, seiner Action und seiner Pause – Draussen am See.