Die Wege

Kurz oder lang, flach oder gebirgig, leicht oder schwer – bei den Traumschleifen ist für jeden der richtige Weg dabei. Und die Punkte geben Auskunft über  den Erlebniswert.

Oppig Grät Weg KPK679647 Projektbüro Saar-Hunsrück-Steig, Klaus-Peter Kappest

Traumschleife Manternacher Fiels

Rundtour | mittel

Die Wanderung führt ausnahmslos durch das Naturschutzgebiet „Manternacher Fiels“. Im kühl-schattigen Wald wachsen seltene Pflanzen. Beeindruckend sind insbesondere die riesige Felsschicht an der Michelslay sowie die Passage durch das enge Kerbtal des Schlammbaches. Dazwischen befinden sich außergewöhnliche Fernsichten und ein Weinberg mitten im Wald. In einem ehemaligen Bauernhaus befindet sich in Manternach das Naturschutzzentrum „A Wiewesch“.
 9,57 km  3:30 h  276 m  276 m
Details

Traumschleife Schengen grenzenlos – Schengen sans frontières

Rundtour | mittel

Der Weg im Dreiländereck über den Stromberg, wo die Grenze zwischen Luxemburg und Frankreich verläuft, bietet traumhafte Ausblicke ins Moseltal nach Luxemburg, Frankreich und Deutschland. Hier können Wanderer grenzenloses Europa hautnah erleben.Seit dem 8. Februar 2010 steht als Symbol für die Öffnung von Grenzen ein Stück der ehemaligen Berliner Mauer am Moselufer.
 8,41 km  3:30 h  420 m  420 m
Details