Saar-Hunsrück-Steig Variante 1: Perl-Weiskirchen

Wanderung von der Perl nach Weiskirchen

Erlebe die Vielfalt! Das passt perfekt auf den Saar-Hunsrück-Steig. Zwischen den Weinbergen bei Perl und einer eindrucksvollen Felsenlandschaft erwandern Sie einen unvergesslichen Wanderweg durch sattgrüne Buchenwälder, duftende Fichtenwälder, bizarre Felsen und verschlungene Täler. Hier entdecken Sie wieder die Geräusche der Natur, erholsame Stille und ein bisschen „Ich-Sein“.

© Projektbüro Saar-Hunsrück-Steig

Das erwartet Sie:

Mittelschwere Wanderung auf hohem Niveau. Trekkingpassagen und ebene Strecken im Wechsel. Durch die vielen Steigungen und Abstiege auf einigen Etappen ist eine gute Kondition erforderlich. Sie wohnen in wanderfreundlichen Hotels / Pensionen und Gasthöfen.

Die Wander-Etappen im Detail:

1. Tag: Anreise Perl

2. Tag: Perl - (Eft-)Hellendorf (ca. 17,4 km)
Durch den Weinort Perl mit Barockgarten führt der Wanderweg durch das Naturschutzgebiet Hammelsberg und vorbei an der römischen Villenanlage in Borg nach  Hellendorf.

3. Tag: (Eft-)Hellendorf - Mettlach (ca. 17,1 km)
Über verschlungene Pfade zum imposanten Blick vom Aussichtspunkt Cloef auf die Saarschleife. Von dort über Bäche und Felsen in die Keramikgemeinde Mettlach.

4. Tag: Mettlach - Losheim am See (ca. 23,1 km)
Durch das plätschernde Saarhölzbachtal und über weite Bergwiesen nach Britten. Durch Endlos-Wiesen zum Aufstieg über das Rotenbachtal und zum idyllisch gelegenen Losheimer See.

5. Tag: Losheim am See - Weiskirchen (ca. 16,3 km)
Tolle Weitblicke sowie steile, steinige Auf- und Abstiege durch eine eindrucksvolle Felsenlandschaft bis in den Kurort Weiskirchen.

6. Tag: Abreise

Leistungen:

  • 5 x Übernachtungen in Zimmern mit DU/WC
  • 5 x kräftigende Wanderfrühstücke
  • 1 x Wanderkarten-Leporello "Saar-Hunsrück-Steig" (1:25.000) 1 x pro Gruppe