SZ-Aktion "Mein Lieblingsplatz"

50 Lieblingsplätze, 50 etwas weniger bekannte Orte, nicht alles Geheimtipps, aber doch manches eher im Verborgenen.

Felsenweg Losheim, KPK637499©Projektbüro Saar-Hunsrück-Steig, Klaus-Peter Kappest

Das ist das Ergebnis eines gemeinsamen Aufrufs der Saarbrücker Zeitung (SZ) und die Saarschleifenland Tourismus GmbH (STG). Die Leser der SZ haben genau 50 dieser individuellen, sehr unterschiedlichen Orte eingereicht. Jeder davon mit einem ganz persönlichen Bezug.
Am Ende wurde dann noch abgestimmt. Es wurde sozusagen der schönste und beliebteste Lieblingsplatz gewählt. Weit über 3.000 Stimmen wurden abgegeben, die Entscheidung zwischen den Plätzen 1 (Noswendeler See) und 2 (Johannesbrunnen im Scheidwald bei Schwemlingen) war am Ende denkbar knapp.
Hier nun die 50 Lieblingsplätze im Saarschleifenland in der Reihenfolge des Abstimmungsergebnisses. Gehen Sie auf Entdeckungsreise und lernen Sie das Saarschleifenland von seiner eher unbekannten Seite kennen. Und machen Sie sich selbst ein Bild davon, ob beim Voting die „richtigen“ Orte gewonnen haben.
 

1. Tolle Aussicht und ein Grillplatz inklusive

Der Waderner Bürgermeister Jochen Kuttler ist gerne mit dem Fahrrad unterwegs. Und stieß dabei auf seinen ganz persönlichen Geheimtipp, die Schutz- und Wanderhütte in Reidelbach.

Details

2. Eine natürliche Augenweide zu jeder Jahreszeit

Wir suchen gemeinsam mit Ihnen die schönsten weniger bekannten Plätze im Kreis. Auch unsere Bürgermeister unterstützen uns dabei, diesmal der Rathauschef von Weiskirchen, Wolfgang Hübschen. Sein Geheimtipp: das „Herberloch“ im Wald bei Weiskirchen.

Details

3. Ein Kreuzweg ergänzt die Gedenkstätte

Der Bürgermeister von Mettlach, Daniel Kiefer, mag ganz besonders den Marien-Bildstock auf dem Krautfelsen bei Orscholz.

Details

4. Panorama in luftiger Höhe

Vom Gipsberg in Merzig führen viele Wege nach Merchingen und weiter. SZ-Redaktionsmitglied Martin Trappen kennt sie bestens.

Details

5. In Ruhe Geschichte genießen

Die römischen Grabhügel bei Oberlöstern haben es SZ-Redakteurin Barbara Scherer angetan.

Details

6. Wundersame Waldidylle

SZ-Redakteur Christian Beckinger liebt die Idylle an der Odilienkapelle im Lücknerwald zwischen Wahlen und Oppen.

Details

7. Gelbe Limo als Lebensretter

Bei SZ-Redakteurin Margit Stark weckt das Kondelerbach-Tal bei Beckingen Kindheitserinnerungen

Details

8. Auf den Höhen des Saargaus

SZ-Redaktionsmitglied Vincent Bauer findet es auf dem Nackberg bei Hilbringen besonders schön.

Details

9. Mystisch und immer kühl

SZ-Redakteur Mathias Winters findet es auf der Saar bei Dreisbach am schönsten.

Details

10. Hier bietet jeder Schritt ein intensives Naturerlebnis

Der Losheimer Bürgermeister Helmut Harth schlägt den Barfußpfad in Waldhölzbach als Geheimtipp für die SZ-Aktion „Mein Lieblingsplatz“ vor.

Details

11. Aussicht genießen, nachdenken oder nur abschalten

Der Merziger Bürgermeister Marcus Hoffeld schlägt die Kreuzbergkapelle in Merzig als Geheimtipp für die SZ-Aktion „Mein Lieblingsplatz“ vor. 

Details

12. Moderne Steinskulptur und ein Blick in die Weinberge

Der Perler Bürgermeister Ralf Uhlenbruch schlägt den Aussichtspunkt „Dreiländerblick“ am Hasenberg als Geheimtipp für die SZ-Aktion „Mein Lieblingsplatz“ vor.

Details

13. Einmalige Aussichten vom „Balkon des Saarlandes“

Der Beckinger Bürgermeister Thomas Collmann schlägt das Fischerberghaus bei Saarfels als Geheimtipp für die SZ-Aktion „Mein Lieblingsplatz“ vor.

Details

14. Nach dem Wandern Wein genießen

Landrätin Daniela Schlegel-Friedrich schlägt die Schutzhütte bei Sehndorf als Geheimtipp für die SZ-Aktion „Mein Lieblingsplatz“ vor.

Details

15. Kesslingen – nicht nur „eine Kulturinsel im Sommer“

Ganz viel Lokalpatriotismus spricht aus dem Vorschlag von Lisa und Peter Kessler für unsere große SZ-Aktion „Mein Lieblingsplatz“: Die beiden schlagen ihren Heimatort Kesslingen vor, der für sie eine „Kulturinsel im Sommer“ ist.

Details

Hinweis - Wichtige Informationen zum Coronavirus

Seit dem 31. Mai 2021 können wir uns über wieder Öffnungen im Tourismus freuen! In Landkreisen mit einer Inzidenz unter 100 gilt folgendes:

Allgemein gilt: kurzfristige Änderungen sind möglich. Bitte informieren Sie sich vor Ihrem Besuch über die geltenden Öffnungszeiten und Hygienevorschriften.

Eine Übersicht zu den geltenden Regelungen finden Sie hier: https://www.saarschleifenland.de/Reiseinfos/Aktuelle-Coronaverordnung. Eine Verantwortung für Aktualität und Vollständigkeit der Informationen auf den verlinkten Seiten können wir nicht übernehmen.

Aktuelle Inzidenzwerte der einzelnen Landkreise (Saarschleifenland = Landkreis Merzig-Wadern) finden Sie unter: http://corona.rki.de

Wir können keine Verantwortung für die Aktualität und Vollständigkeit der Informationen auf den verlinkten Seiten übernehmen.