11. Aussicht genießen, nachdenken oder nur abschalten

Der Merziger Bürgermeister Marcus Hoffeld schlägt die Kreuzbergkapelle in Merzig als Geheimtipp für die SZ-Aktion „Mein Lieblingsplatz“ vor. 

Die Kreuzbergkapelle ist mein persönlicher Lieblingsort in Merzig. Von dort genießt man einen herrlichen Blick über die tolle Landschaft und einen Teil unserer Stadt. Neben der Saar, die sich durch das Merziger Becken schlängelt, kann man von dort oben unter anderem die tolle Aussicht auf die Pfarrkirche St. Peter, die Altstadt, den Stadtpark oder den Sport- und Freizeitpark genießen.

An der Kreuzbergkapelle in Merzig findet es nicht nur Melanie Schackmann schön.

Den Vorschlag gab’s zwar schon, unter anderem vom Merziger Bürgermeister Marcus Hoffeld. Aber natürlich kann und darf die Kreuzbergkapelle in Merzig noch mehr Menschen gefallen – so wie Melanie Schackmann, die das Merziger Wahrzeichen als ihren Beitrag zu unserer SZ-Aktion „Mein Lieblingsplatz“ einreichte. Ihre Begründung ist ebenso knapp wie treffend: „Eine tolle ruhige Gegend und die Aussicht ein Traum.“

Quelle: Saarbrücker Zeitung

Hinweis - Wichtige Informationen zum Coronavirus

Seit dem 24. April 2021 greift die bundesweite Notbremse. In Landkreisen, in denen an drei aufeinanderfolgenden Tagen eine Inzidenz über 100 festgestellt wird, müssen Gastronomie, Kultureinrichtungen, Fitnessstudios und Einzelhandel schließen. Aktuelle Inzidenzwerte der einzelnen Landkreise finden Sie unter: http://corona.rki.de

Bitte beachten Sie, dass Beherbergungen zu touristischen Zwecken bis auf Weiteres untersagt sind. Bitte informieren Sie sich vor Ihrem Besuch direkt beim jeweiligen Betrieb über die geltenden Öffnungszeiten.

Eine Übersicht zu den geltenden Regelungen finden Sie hier: https://www.saarschleifenland.de/Reiseinfos/Aktuelle-Coronaverordnung. Eine Verantwortung für Aktualität und Vollständigkeit der Informationen auf den verlinkten Seiten können wir nicht übernehmen.