Einmalige Aussichten vom „Balkon des Saarlandes“

Der Beckinger Bürgermeister Thomas Collmann schlägt das Fischerberghaus bei Saarfels als Geheimtipp für die SZ-Aktion „Mein Lieblingsplatz“ vor.

© Gemeinde Beckingen

Einer meiner Lieblingsplätze ist der Fischerberg mit dem Fischerberghaus im Naturschutzgebiet Wolferskopf bei Saarfels. Denn dieser ganz besondere Platz, der auch als „Balkon des Saarlandes“ bekannt ist, bietet grandiose Aussichten und bei Streifzügen in der Umgebung entdeckt man wahre Naturschätze. Ausgewiesene Traumschleifen locken zahlreiche Wanderer, besonders in den Sommermonaten, wenn die wilden Orchideen blühen. Für mich und viele Gäste ein Traumplatz in der Gemeinde. Ein Glück dazu, dass das Fischerberghaus bewirtschaftet ist und nach Wanderungen zum Verweilen einlädt.

Schon beim Fischerberghaus bietet sich eine Sicht in das obere Saartal bis Völklingen, über den Limberg und Rehlingen mit der Siersburg sowie bis Frankreich und Bouzonville. Auf der anderen Seite ist schon kurz hinter dem Fischerberg der Blick frei über das nördliche Saarland bis hin zum Schaumberg. Das ganze Gebiet hat aber außer schönen Aussichten noch einiges mehr zu bieten, denn Streifzüge auf den Traumschleifen (Beckinger Saarblicke, Bietzerberger, Traumschleifchen Fischerberg) oder auch der Panorama-Höhenweg, führen durch eines der ältesten Naturschutzgebiete des Saarlandes mit einer einzigartigen Flora und Fauna. 450 Pflanzenarten, darunter 30 Orchideenarten und zahlreiche Wildrosen, blühen hier. Einzigartig im Saarland ist das Übersehene Knabenkraut, denn ein kleiner Quellsumpf im Naturschutzgebiet besitzt durch das Vorkommen nationale Bedeutung. Diese Orchideenart hat hier ihren einzigen saarländischen Fundort und kommt bundesweit nur noch in zwei anderen Bundesländern vor. Auch die Gelbbauchunke wurde hier schon gesichtet.

Der Wettstreit „Wir sind Spitze“ geht in die nächste Runde!

Beckingen, Überherrn, Sulzbach und Blieskastel zeigen sich in „SAAR3“ am 17. September, 20.15 Uhr im SR Fernsehen von ihrer schönsten Seite. Entscheiden Sie mit:
Wählen Sie die Gemeinde, die Ihrer Meinung nach wirklich „Spitze“ ist und gewinnen Sie – mit etwas Glück – einen Restaurantbesuch für zwei Personen in Beckingen, Überherrn, Sulzbach oder Blieskastel.
Schauen Sie sich die Kandidatin und Kandidaten am Donnerstag, 17. September, genau an und mailen Sie anschließend Ihren Favoriten unter saar3@sr.de oder telefonisch unter: 01803/66 55 33 (9 Cent/Minute aus dem deutschen Festnetz, Mobilfunkpreise max. 42 Cent/Minute).
SAAR3-EXTRA: „Wir sind Spitze!“, Donnerstag, 17.09.2020, 20.15 Uhr im SR Fernsehen.
Bürgermeister Thomas Collmann stellt die Gemeinde Beckingen vor