Region & Orte

Viel Wald und eine imposante Kurve – das Land an der Saar. Selten entschließt ein Fluss sich dazu, so eine imposante Schleife zu ziehen. Das Land rundherum zeigt sich als grandiose Naturkulisse. Es ist trotz dieses Schauspiels der Schleife noch ein Geheimtipp, fern des Massentourismus, geblieben. Das macht den Charme dieses Zipfels am südwestlichsten Rand Deutschlands aus

20120520_Saarschleife┬®ej_foto_grafik

Jenseits seiner Grenzen liegen Luxemburg und Frankreich und die Landschaft spricht ihre eigene Sprache. Wellige Plateaus wechseln mit tiefgrünem Wald, um gleich darauf dem lieblichen Tal des Flusses zu weichen. So wie die Saar dem Land seinen Namen gibt, tut das die Schleife in dieser Region. Unterbrochen wird dieses Schauspiel nur von Dörfern und kleinen Städten,  die wegen des guten Essens und der Sehenswürdigkeiten immer einen Stopp wert sind. Hier kann man endlos ungestört wandern, Fahrrad fahren oder Land und Leute mit Auto und Motorrad erkunden. Die Betreiber der Übernachtungsangebote arbeiten individuell, am Gast orientiert und lassen ungern Wünsche offen.

Beckingen, Losheim am See, Merzig

Mettlach, Perl

Weiskirchen, Wadern

Hinweis - Wichtige Informationen zur Auswirkung der Coronakrise

Wegen der aktuellen Ausbreitung des Coronavirus ist das öffentliche Leben im Saarland stark eingeschränkt. Zahlreiche touristische Einrichtungen wie Ausflugsziele oder Tourist Informationen sind bis auf weiteres geschlossen. Gastronomiebetriebe dürfen nur noch Speisen zum Verzehr außer Haus anbieten. Veranstaltungen und Versammlungen sind untersagt, ebenso private touristische Übernachtungen.
Die Landesregierung Saarland veröffentlicht aktuelle Informationen zur derzeitigen Lage unter www.saarland.de. Gastgeber im Saarland finden Kontaktinformationen unter www.tourismuslotse.saarland.
Gerne können Sie sich aber auf unseren Internetseiten für die Zeit nach der Krise inspirieren lassen. Denn ein Ende der Beschränkungen ist so gewiss wie der nächste Urlaub. Vielleicht ja im Saarscheifenland.