Kirche St. Peter

St. Peter, der größte noch erhaltene romanische Sakralbau im Saarland, wurde im 13. Jh. erbaut.

Über dem Altarraum ist ein Gabelkreuz aus dem 14. Jh. zu bestaunen. Bewunderung verdient auch der Blumenschmuck auf dem Altar. Die Schnittblumen stammen in der Regel aus dem dazugehörigen Pfarrgarten. Zur Gartenanlage nach historischer Vorlage gehören reizvolle Staudenbeete und Wandelwege, Obstbäume und eine Wiese für die Feierlichkeiten der Pfarrgemeinde.

Die Kirche ist ganzjährig geöffnet (Schlüssel ggf. im Pfarramt), der Pfarrgarten vom 1.4. bis zum 31.10 täglich von 10:00 bis 18:00 Uhr.

freier Eintritt
frei zugänglich / immer geöffnet

Karte

Karte

Bitte geben Sie Ihre Startadresse ein

Geben Sie bitte Ihren gewünschten Abfahrtsort ein. Sie können auch die Straße und Hausnummer mit eingeben, für eine genaue Berechnung der Strecke.

Kultur und Genuss

Hinweis - Wichtige Informationen zum Coronavirus

Aufgrund der Covid-19-Pandemie ist die Beherbergung zu touristischen Zwecken bis voraussichtlich zum 30. November 2020 untersagt. Auch danach kann es weitere Einschränkungen insbesondere bei touristischen Beherbergungen und Reisen geben. Diese können sich auch kurzfristig ändern. Bitte informieren Sie sich daher, ob Sie im genannten Buchungszeitraum zum angestrebten Reisezweck beherbergt werden dürfen. Eine Übersicht zu den geltenden Regelungen finden Sie hier: https://www.saarschleifenland.de/Reiseinfos/Aktuelle-Coronaverordnung. Eine Verantwortung für Aktualität und Vollständigkeit der Informationen auf den verlinkten Seiten können wir nicht übernehmen.