Feinmechanisches Museum Fellenbergmühle

In der betriebsfähigen feinmechanischen Werkstatt der Fellenbergmühle aus dem Jahre 1927 werden heute noch Maschinen per Wasserkraft in Gang gesetzt und vorgeführt.

© Sarah Klemm

Wo heute ein Museum mit Café angesiedelt ist - in dem sogar Trauungen möglich sind -, wurden einst Spezialwerkzeuge für den Uhrmacher- und Juwelierbedarf hergestellt. Das Museum dokumentiert eindrucksvoll den Übergang von der handwerklichen zur industriellen Produktionsweise. Im Obergeschoss finden Sie wechselnde Ausstellungen.

Vom 14.08.2020 bis 25.10.2020 ist die Ausstellung „Schwarz auf Weiß – Scherenschnitte“ von der Künstlerin Barbara Ihle in den Räumen der Fellenbergmühle zu besichtigen.

Erwachsene2,50 €
Kinder und Jugendliche (6-17 Jahre)1,- €
Familien5,- €

Gerne können Sie jederzeit eine Gruppenführung vereinbaren.

Mit der Saarland Card kostenloser Eintritt.

Montag geschlossen
Dienstag 14:30 - 17:00
Mittwoch 14:30 - 17:00
Donnerstag 14:30 - 17:00
Freitag 14:30 - 17:00
Samstag 14:30 - 17:00
Sonntag 14:30 - 17:00

Karte

Karte

Bitte geben Sie Ihre Startadresse ein

Geben Sie bitte Ihren gewünschten Abfahrtsort ein. Sie können auch die Straße und Hausnummer mit eingeben, für eine genaue Berechnung der Strecke.

Kultur und Genuss

Hinweis - Wichtige Informationen zum Coronavirus

Aufgrund der Covid-19-Pandemie ist die Beherbergung zu touristischen Zwecken bis voraussichtlich zum 30. November 2020 untersagt. Auch danach kann es weitere Einschränkungen insbesondere bei touristischen Beherbergungen und Reisen geben. Diese können sich auch kurzfristig ändern. Bitte informieren Sie sich daher, ob Sie im genannten Buchungszeitraum zum angestrebten Reisezweck beherbergt werden dürfen. Eine Übersicht zu den geltenden Regelungen finden Sie hier: https://www.saarschleifenland.de/Reiseinfos/Aktuelle-Coronaverordnung. Eine Verantwortung für Aktualität und Vollständigkeit der Informationen auf den verlinkten Seiten können wir nicht übernehmen.